Tecnolumen Logo

Die Wagenfeld Tischlampe – Klassiker des deutschen Industriedesigns

Die 1923/24 von Professor Wilhelm Wagenfeld entworfene Wagenfeld Tischlampe steht für zeitlose Eleganz und verkörpert durch ihre einfachen geometrischen Formen die Bauhaus-Ästhetik auf brillante Art und Weise. Wagenfeld folgte in der Weimarer Bauhaus Werkstatt der Aufgabenstellung von László Moholy-Nagyseine, ein maschinell in Serie produzierbares Industrieprodukt zu entwerfen. Entstanden aber ist die legendäre Wagenfeld-Lampe, die bis heute in kunstfertiger und aufwändiger Handarbeit gefertigt wird.

Wagenfeld Tischleuchte WA24 von Tecnolumen

Die Wagenfeld Tischlampe von Tecnolumen

Die Wagenfeld-Tischleuchte, die einzige urheberrechtlich geschützte und von Prof. Wilhelm Wagenfeld autorisierte Reedition, wird ausschließlich in der Bremer Leuchtenmanufaktur Tecnolumen in vier verschiedenen Ausführungen nach authentischen Entwürfen von Wagenfeld hergestellt. Bis heute gilt die von Wagenfeld entworfene Leuchte als zeitlose Design-Ikone, die sich mit jedem Einrichtungsstil kombinieren lässt.

Tecnolumen Wagenfeld

Originalgetreue und autorisierte Reeditionen des Leuchen-Klassikers

Berühmtestes Mitglied der Leuchtenfamilie ist die Wagenfeld WG 24 – ein handwerkliches Meisterwerk – das zum strahlenden Symbol der Bauhaus-Glasleuchten avancierte. Sie verfügt über alle charakteristischen Elemente, die zu ihrem großen Erfolg beigetragen haben.

Hierzu zählen insbesondere der halbkugelförmige Diffusor aus mundgeblasenem Opalglas der mit einem feinen Rand aus vernickeltem Metall verziert ist, der Glasstab mit innenliegendem Metallrohr, die schwarze Zugschnur mit vernickelte Kugel sowie der runde Fußplatte aus Klarglas.

Wagenfeld WA23 SW Tischleuchte

Wagenfeld WA 23 SW | 1924

Wagenfeld WA24 Tischleuchte

Wagenfeld WA 24 | 1923